Caroline Horn

Schauspielerin in freien Theatergruppen. Spielte unter anderem die Béline in Molières „Der eingebildete Kranke“ und die Minerva in Goethes „Prometheus“. Als Sängerin und Tänzerin in verschiedenen Musical-Produktionen und an der European-Musical-Academy in Bremen. Spielte in der Werkbühne unter anderem Frau Dorsigny in der Schiller-Komödie „Der Neffe als Onkel“ und die Hauptrolle in Lope de Vegas Komödie „Die keusche Witwe“. Spielte bei den Faust-Festspielen unter anderem die Tochter des Geizigen in Molières „Der Geizige“. Bei den Faust-Festspielen Pegnitz ist sie das Gretchen im "Faust I".